Warum dieser Bandscheibenvorfall Blog

Hallo und herzlich willkommen auf meine-bandscheibe.de, meinem kleinen Blog zum Thema Bandscheibenvorfall. Im Jahr 2020 erlitt ich mit 36 Jahren einen sequestierten Bandscheibenvorfall L5-S1. Bislang konnte ich mit viel Arbeit und Geduld eine Operation erfolgreich vermeiden.

Warum schreibe ich meine Erfahrungen in diesem Bandscheibenvorfall Blog auf?  Im Wesentlichen treiben mich 3 Gründe an:

Warum dieser Blog #1: Erfahrungen weitergeben

In erster Linie geht es mir darum, meine Erfahrungen weiterzugeben. Als ich meine Diagnose Bandscheibenvorfall erhielt, machte ich mich sofort auf die Suche nach Informationen. Es gibt sehr viele Seiten zum Thema Bandscheibenvorfall.

Ich hatte mir allerdings in den Kopf gesetzt, trotz meines wenig ermutigenden Befunds eine Operation nach Möglichkeit zu vermeiden. In diesem Zusammenhang wird die Informationslage schon etwas dünner. Einen Blog mit dem Schwerpunkt Bandscheibenvorfall ohne Operation bewältigen suchte ich vergebens. Neben den ganzen medizinischen Informationen, die ich zu dieser Zeit las, war ich aber auch immer auf der Suche nach Erfahrungsberichten. Einen Blog suchte ich jedoch vergebens.

Ich trieb mich aus Mangel an Alternativen also viel in einschlägigen Facebook-Gruppen zum Thema Bandscheibenvorfall herum. Die Grundstimmung dort ist jedoch, vorsichtig ausgedrückt, wenig positiv. Es geht dort viel um chronische Schmerzen, Schmerzmittel und Operationen. Mich zog das ehrlich gesagt ziemlich runter.

Nachdem ich die schlimmste Phase meines Bandscheibenvorfalls überstanden hatte, fasste ich also den Entschluss, meine Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen und startete den Bandscheibenvorfall Blog meine-bandscheibe.de. Hier teile ich meine Erlebnisse mit euch.

Warum dieser Blog? #2: Tipps geben

Ich bin mittlerweile seit gut eineinhalb Jahren mit meinem Bandscheibenvorfall zugange. Nach einem Jahr war ich weitgehend schmerzfrei. Die Dinge, die mir am besten geholfen haben, fasse ich unter Was mir geholfen hat zusammen.

Bis ich meinen Weg im Umgang mit dem Bandscheibenvorfall gefunden habe, ist einiges an Zeit verstrichen und ich habe vieles ausprobiert. In der Hoffnung, dass ihr evtl. schneller Erfolge feiern könnt, fasse ich in meinem Blog die für mich hilfreichsten Therapien, Produkte, Bücher und Mindsets zusammen.

Warum dieser Blog? #3: Austausch

In meinem Bandscheibenvorfall Blog möchte ich Raum für Austausch bieten. Ich freue mich über Reaktionen zu meinen Inhalten, sei es in den Kommentaren oder auf meinem Instagram-Profil.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*